Mein Weg zu weiblicher Kraft

Ich bin 1980 in Ungarn geboren und meine Eltern schenkten mir den Namen Noémi Szabina Simon.

mit 6 Jahren wanderte ich mit ihnen und meinem Bruder nach Deutschland aus. 

Kunst und Musik gehörten schon in meiner Kindheit und Jugendzeit zu mir. Ich malte im Kindergartenalter viel und schmückte mit meinen Bildern das Büro meiner Mama.  das Spielen verschiedener Instrumente brachte ich mir selbst bei und jobbte als Teenager, um mir ein E-Piano zu kaufen.

ab da ließen mich die Tasten nicht mehr los. Manchmal spielte ich 8 Stunden am Tag und zu dieser Zeit begann ich auch, erste Stücke zu komponieren.

Nach dem Abitur 2000 in Bad Laasphe studierte ich Lehramt für Kunst, Mathematik, Deutsch und Sachunterricht in Dresden, arbeitete als Lehrerin an Grundschulen und als Mentorin und Dozentin an der Technischen Universität Dresden. 

Gleichzeitig lebte ich den Traum vieler Mädchen, lernte verschiedene Tänze und ließ die Bühnenbretter unter den Füßen beben. Als Trainerin und Choreografin entwickelte ich getanzte Modenschauen, später tanzte ich mehrere Jahre im orientalischen Ensemble Baddura.

Nach einem Umzug nach Hannover erkrankte ich 2016 schwer an Multipler Sklerose, lernte das Alles und vieles mehr loszulassen und mich selbst neu kennen.

2017 zog ich aufs Land bei Petershagen und kämpfte mich mit großem Willen und viel Selbstfürsorge zurück in den Alltag und ins Leben. Dabei waren und sind neben einer Ernährungs- und Lebensstiländerung auch Kunst und Musik entscheidende Faktoren, die meine Gesundheit beeinflussen. 

Seit 2022 bin ich ausgebildete Gesundheits- und Ernährungscoachin für Low Carb - LCHF - Keto Liffestyle und zertifizierte Vitamin D-Coachin. 

Ich möchte mit meinen Kenntnissen & Fähigkeiten Menschen dabei unterstützen, ihren ganz persönlichen Weg zu Gesundheit zu finden & selbstverantwortlich zu gehen.

ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

PXL_20220312_105207718_edited.jpg